Über mich

Ich bin 51 Jahre jung, glücklich verheiratet

Ich bin seit 4 Jahren barfuss unterwegs.

Für mich ist barfussgehen, Freiheit, Gesundheit, Entschleunigung und Entspannung

Warum barfuss wandern, ich will die Menschen dazu animieren mehr für die Gesundheit ihrer Füße zu tun.

Schuhe schützen unsere Füße vor Verletzungen und geben ihn Halt – sieh nehmen dadurch aber auch einigen Muskeln, Sehnen und Bänder die Arbeit ab. Auf Dauer kann das zu Problemen führen.

Das Barfusslaufen ist die ursprünglichste Form dess gehens. Ohne Schuhe müssen die Füsse richtig arbeiten, das könnt ihr probieren in dem ihr 30 Sekunden auf einem Bein auf einem unebenen Untergrund versucht stehen zu bleiben.

Mit dem Barfusslaufen kommt auch wieder die Achtsamkeit, man nimmt die Umwelt durch langsameres gehen, den Untergrund ,sei es die Temperatur, Steinig, Sandig, Laubig oder Nass, viel intensiver wahr, und stärkt dabei seine Fussmuskulatur und sein Immunsystems.

Lange Rede kurzer Sinn

SCHUHE AUS, SOCKEN AUS UND LOS GEHTS

Das ist mein Programm

DER SPASS STEHT IM VORDERGRUND

kurzes Aufwärmen

Übungen zur Stärkung der Fussmuskulatur

Wir Wandern oder auch gehen, gemütlich ca. 4 km

Nach jedem Km eine Übung

Waldbaden

Erlebe eine Gehmeditation

Wir entspannen und entschleunigen uns

1-2 Std raus aus dem Hamsterrad

Du wirst deine Umwelt wieder schätzen lernen

Feedback und Austausch

Gruppen-Foto Personalisiert

Für jeden gibt’s ein Wasser, eine Banane oder ein Apfel

Kurzer Hinweis

Bitte unbedingt ein paar Schuhe und ein Handtuch mit nehmen, nur für den Fall der Fälle das es nicht mehr geht.

Maximale Teilnehmerzahl 9 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s